Feste Zähne an nur einem Tag, mit der All-on-4 (6) Methode

Die All-on-4 und auch die All-on-6 Methoden sind für Prothesenträger und für Menschen entwickelt worden, denen nur noch sehr wenige natürliche Zähne erhalten geblieben sind und deren Lebensqualität dadurch eingeschränkt ist. Dank dieses modernen Verfahrens aus der Zahnheilkunde ist es möglich, Patienten mit festen, neuen Zähne an nur einem Tag zu versorgen. Dieses Kunststück wird über das Einbringen von 4 bis 6 Implantaten pro Kieferbewerkstelligt, daher auch der Name des Verfahrens.  Der Unterkiefer kann grundsätzlich fast immer mit nur vier Implantaten versorgt werden. Beim Oberkiefer ist manchmal der Knochen so dünn, dass sechs Implantate notwendig sind, um die nötige Stabilität zu gewährleisten. Die Implantate dienen als Brückenpfeiler für Keramikbrücken mit absolut natürlich wirkenden neuen Zähnen. Die Methode wird ambulant durchgeführt und ist schmerzfrei.

Ihre Vorteile:

  • Feste, neue Zähne an nur einem Tag
  • Enormer Zugewinn an Lebensqualität
  • Sicher kauen, besser sprechen, natürlich lachen
  • Erprobtes Verfahren
  • Direkt belastbar
  • Ambulanter Eingriff mit örtlicher Betäubung
  • Vergleichsweise geringe Kosten, da nur 4(6) Implantate pro Kiefer
  • Langzeitlösung für jedes Alter

Gesunde Zähne im Alter

Für wen ist die All-on-4 Methode geeignet?

Wenn der Großteil der Zähne durch Unfälle oder einer Krankheit am Ober- oder Unterkiefer abhanden gekommen ist, dann ist der richtige Schritt, die nicht erhaltungswürdigen Restzähne zu ziehen und dem Patienten ein komplett neues festsitzendes Gebiss bereitzustellen. Dieses übernimmt dann die volle Funktion eines natürlichen Gebisses und stellt auch ästhetische Ansprüche zufrieden.

Die All-on-4 Methode hilft weiterhin all diejenigen, die sich bisher mit einer losen Prothese begnügen mussten. Eine herausnehmbare Prothese, die oft Druckstellen am Zahnfleisch verursacht und eine ungenügende Stabilität beim Kauen bietet, kann immer nur ein Kompromiss sein. Eine richtige Lösung, ist eine festes, belastbares Gebiss, das über viele Jahre hält und auch optisch allen Ansprüchen genügt. Das All-on-4 Verfahren bietet genau das.

 

Voraussetzungen:

 

Das All-on-4 Verfahren lässt sich in der Regel sehr gut bei jedem Menschen anwenden. Bei manchen Patienten erschwert ein sehr schmaler Kiefer die direkte Durchführbarkeit. Ein weiteres bekanntes Problem entsteht aus einem zu dünnen Kiefer mit zu wenig vorhandener Knochensubstanz. Dieses Problem löst man über ein Verfahren zum Knochenaufbau. Hierbei wird Eigenknochen oder ein Knochenersatzmaterial in den zu behandelnden Kiefer eingesetzt. Diese bilden dann die Leitstruktur im Kiefer, das die Knochenbildung anregt. Bis alles so weit verwachsen ist, dass Zahnimplantate eingesetzt werden können, muss der Patient in der Regel einige Monate warten.

Bestehen Risiken – welche Risikogruppen gibt es?

Wenn einer oder mehrerer der folgenden Indikationen gegeben sind, dann teilen Sie dies bitte Ihre Zahnarzt mit. Er bespricht mit Ihnen dann die weitere Vorgehensweise. Sollten Sie unter einer der Risikogruppen fallen, bedeutet das nicht, dass die All-on-4 Methode nicht angewendet werden kann. Der Zahnarzt muss sich dann nur auf die besondere Situation einstellen und die Behandlung gegebenenfalls etwas anpassen. Bitte achten Sie auf folgende

 

Risikogruppen und Risikofaktoren:

 

  • Diabetiker
  • Raucher
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Osteoporose und Glasknochenkrankheit
  • Chronisch geschwächtes Immunsystem
  • Starkes Übergewicht (Adipositas)
  • Starkes Untergewicht (Kachexie)
  • Bluterkrankungen wie Anämie oder Hämophilie
  • Bestimmte Bindegewebserkrankungen
  • Regelmäßige Einnahme bestimmter Medikamente (Langzeitantibiotika, Psychopharmaka oder Immunsuppressiva)

Haben Sie noch Fragen oder sind Sie sich nicht sicher, ob Sie ebenfalls unter eine Risikogruppe fallen? Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin in unseren Zahnarztzentrum und lassen Sie sich ausführlich vom einem unserer Zahnärzte beraten. Wir finden sicherlich eine Lösung, um Ihnen feste, neue Zähne an einem Tag zu ermöglichen.

7 unschlagbare Vorteile der All-on-4 Methode

  1. Natürliche Zähne statt lose Prothesen
  2. Schnellste Methode – das Gebiss ist sofort belastbar
  3. Besseres Kaugefühl
  4. Vorbei mit schmerzhaften Druckstellen durch herausnehmbare Prothesen
  5. Nur wenige Implantate erforderlich
  6. Perfekte Ästhetik durch Keramikbrücken
  7. Endlich wieder unbesorgt essen, lachen, sprechen

Während eine herausnehmbare Prothese immer nur ein Kompromiss sein kann, ersetzt ein festes Gebiss mit der All-on-4 Methode auf vollständige Weise die natürlichen Zähne. Für Patienten, die jahrelang mit Hilfskonstrukten, Prothesen oder mit sehr wenigen Zähnen auskommen mussten, ist die Wiedererlangung eines komplett funktionstüchtigen Gebisses ein enormer Zugewinn und echter Grund zur Freude.

 

Die All-on-4 Methode kann pro Kiefer an nur einem Tag durchgeführt werden und ist damit unschlagbar effektiv. Nachdem die erforderlichen 4 (bis 6) Zahnimplantate eingeführt worden sind, bekommt der Patient eine provisorische, jedoch voll funktionsfähige Kunststoffbrücke eingesetzt. Diese bleibt so lange drin, bis die Implantate vollständig im Kiefer eingesetzt sind, dann wird der definitive Zahnersatz in Form einer Keramikbrücke aufgesetzt. Bereits am ersten Tag nach dem Eingriff,  kann die Kunstoffbrücke ganz normal belastet werden. Sie können sofort nach Lust und Laune essen, wonach Ihnen ist und das neue Kaugefühl genießen, das ganz so wie bei natürlichen Zähnen ist.

 

Viele Nutzer von herausnehmbaren Prothesen klagen über Druckstellen der Prothese am Gaumen. Nach dem All-on-4 Eingriff heilen diese schnell ab und werden bald Geschichte sein. Das Leben mit festen Zähnen ermöglicht beschwerdefreies Essen, Lachen und Sprechen.

Letztendlich bieten Zahnimplantate und Zahnbrücken aus Keramik, wie Sie in der All-on-4 Methode eingesetzt werden auch ganz entscheidende ästhetische Vorteile. So darf man ruhig selbstbewusst wieder Zähne zeigen und ein offenes Lächeln präsentieren.

Ist die All-on-4 Methode schmerzhaft?

Das Verfahren lässt sich ohne Probleme schmerzfrei ambulant durchführen. Das bedeutet, Sie bekommen lediglich eine örtliche Betäubung, die Sie vor Schmerzen jedweder Art beschützt. Falls noch eine etwaige Restbezahnung vor dem Eingriff gezogen werden muss, geschieht dies natürlich auch unter örtlicher Betäubung.

Angstpatienten haben darüber hinaus die Option den Eingriff im Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchführen zu lassen. Im Dämmerschlaf bleiben Sie Tiefenentspannt, aber noch ansprechbar. Bei einer Vollnarkose bekommen Sie nichts vom Eingriff mit und wachen erst auf, wenn alles vorbei ist.

Nachdem der Zahnarzt den All-on-4 Eingriff abgeschlossen und Sie wieder mit einem festen Gebiss versorgt hat, können kurzzeitig leichte Schmerzen auftreten. Auf Wunsch erhalten Sie von uns ein Rezept für ein Schmerzmittel, so bleiben Sie auch nach dem Eingriff schmerzfrei.

Was kostet eine Versorgung mit Implantaten nach All-on-4®?

Faire Preise und feste, kalkulierbare Kosten für Ihre neuen Zähne sind uns so wichtig wie Ihnen. Da wir diese bewährte Methode für festsitzenden Zahnersatz häufig anwenden, profitieren Sie von einem festen, strukturierten Behandlungsablauf und transparenten Festkosten.

Ausgehend von einer im Vorfeld stattfinden Beratung und Voruntersuchung bekommen Sie einen festen Kostenplan an die Hand, mit dem Sie fest rechnen können. Sie profitieren darüber hinaus von unserem hauseigenen Zahnlabor, das den Zahnersatz kostengünstig und zeitnah zur Verfügung stellt.

 

Je nach Material, Aufwand und eventueller Vorbehandlung liegen die Gesamtkosten bei 8000€ bis 12.000€ pro Kiefer.

 

Gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich mit festen Zuschüssen beim Zahnersatz. Private Krankenversicherungen und Zahnzusatzversicherungen übernehmen einen Großteil der Kosten bis hin zu den Gesamtkosten. Erkundigen Sie sich auch über die Möglichkeit den Zahnersatz mit Ratenzahlungen zu günstigen Konditionen zu finanzieren.

Infos

Zahnarztzentrum Gruenwald
Zahnarzt Dr. Misovic 

Lena-Christ-Straße 1
82031 Grünwald

Tel.: 089-6411394
Mail: info@zahnarztzentrum-gruenwald.de
Web: www.zahnarztzentrum-gruenwald.de

Impressum & Datenschutzerklärung